Wenn du nicht mehr klarkommst

Wende dich an die mudra Drogenhilfe Nürnberg
0911/ 8150100

oder die bundesweite Drogenhotline
01805 313031

Bei einer Überdosierung Erste Hilfe leisten, in Notfällen die Rettung (112) rufen.

Safer Use bei intravenösem Konsum

Vor jedem Druck

  • Besorge eine sterile Spritze
  • Benutze für jede Injektion eine neue Nadel und Spritze
  • Leg dein Spritzbesteck auf eine saubere Unterlage
  • Benutze nur absolut sauberes Wasser, Filter, Löffel,…
  • Wechsle die Einstichstelle und desinfiziere sie mit einem Alkoholtupfer

Bei jedem Druck

  • Vorsichtig dosieren
  • Als Erstkonsument bist du besonders gefährdet
  • Nach Entzug oder Knast verträgst du weniger Stoff
  • Stoff langsam drücken
  • Niemals Pillen, Medikamente, Alkohol, Koks, Speed, Opiate,… gleichzeitig
  • Möglichst nicht alleine Drücken, um bei einer Überdosis Hilfe zu haben
  • Immer abklären, welche „Qualität“ der Stoff hat!

Nach jedem Druck

  • Trockentupfer fest auf die Einstichstelle drücken, bis es nicht mehr blutet
  • Spritze „safe“ entsorgen
  • Schutzkappe auf die Nadel
  • Spritze in einen Entsorgungsbehälter
  • Venensalbe verwenden, regelmäßig eincremen, damit schonst du deine Venen
  • Denk dran: Rauchen oder Schnupfen vermindern das Risiko